Get Adobe Flash player
  • Susi Kentikian boxt am 8. November 2014
    Boxweltmeisterin Susi Kentikian verteidigt am 8. November ihren Titel gegen die ungeschlagene Weltmeisterin Naoko Fujioka aus Japan Dieser Kampf verspricht ein Box-Feuerwerk! Am 8. November 2014 verteidigt Susi Kentikian, die WBA-Weltmeisterin im Fliegengewicht, ihre WM-Krone im Vorprogramm des Super-Fights zwischen … Weiterlesen →
  • Vorsicht! Christians Gegner in Cuxhaven hat einen noch viel stärkeren Hammer…
    Es kommt immer etwas Besseres! Man muss nur warten können… Ein Bericht von Wolfgang Weggen Diesen Spruch haben Sie sicher auch schon des Öfteren gehört. Wie Christian Hammer, zum Beispiel. Der Schwergewichtler aus dem EC-Boxstall war da allerdings immer ein … Weiterlesen →
  • SES-Fighterin Ramona Kühne stetig unterwegs…
    … die Dreifach-Weltmeisterin engagiert in Charity- und Patenschaftsaktionen Als Gast geladen war Ramona Kühne auf der „Tulip 2014“, der fünften Deutsche Parkinson Gala. Die Benefizveranstaltung fand im Van der Valk Hotel / Berlin-Brandenburg statt. Auf dem Foto mit Ramona Kühne … Weiterlesen →
  • Zweimal Deutsche Meisterin!
    Jetzt will Leyla in Stralsund Boxing-Queen werden Ein Bericht von Wolfgang Weggen Vor knapp drei Wochen boxte sich Leyla Horn bei der U21-Meisterschaft in Moers aufs Treppchen: Sie siegte in der 60-Kilo-Klasse und holte sich damit bereits ihren zweiten Deutschen … Weiterlesen →
  • HSV-Star Lewis Holtby schlägt bei ECB zu!
    Cuxhaven-Kampftag (31. 10.) sieht er im TV Ein Bericht von Wolfgang Weggen Nanu, wie kommt denn das Bundesliga-Ass zu den Boxern? Einfache Antwort: Der neue HSV-Star Lewis Holtby wollte sich mal die Trainingsarbeit im EC-Gym von Erol Ceylan in der … Weiterlesen →
  • Sturmfrei an der Ostsee II
    Stieglitz beendet Trainingslager erfolgreich Robert Stieglitz hat sein zweites Trainingslager vor dem „ran Superfight“ Robert Stieglitz vs. Felix Sturm am 8. November (live in SAT.1 ab 22.30 Uhr) in der Stuttgarter Porsche Arena erfolgreich und hoch motiviert beendet. Die ersten … Weiterlesen →
  • Mike Keta bleibt EPBC-Mittelgewichts-Champion
    Mike Keta bleibt mit krachendem KO-Sieg über Marat Khuzeev EPBC-Mittelgewichts-Champion / Volksfest-Stimmung in Albanien bei historischer Veranstaltung in Bulqiza Mit einem krachenden Leberhaken besiegte EPBC-Champion Mike Keta am Samstagabend vor 2.500 frenetisch feiernden Fans in der ausverkauften Open-Air-Arena in Bulqiza … Weiterlesen →
  • DBV setzt sportfachliches Lenkungsteam ein
    Der Deutsche Boxsport-Verband hat mit Dr. Harry Kapell, Oliver Vilcek, Ralf Dickert, David Hoppstock und Michael Timm ein sportfachliches Lenkungsteam am Wochenende der 92. Deutschen Meisterschaften eingesetzt. Die Gesamtverantwortung nach der Trennung von Cheftrainer Dr. Bastian liegt weiterhin in den … Weiterlesen →
  • Ramona Kühne vs. Anita Torti
    Weltmeisterin Ramona Kühne wird gegen Anita Torti den WBO-Titel verteidigen Nun wird auch die Dreifach-Weltmeisterin im Super-Federgewicht Ramona Kühne das Programm um den „ran Superfight“ von Robert Stieglitz gegen Felix Sturm (live in SAT.1 ab 22.30 Uhr) am 8. November … Weiterlesen →
  • Francesco Pianeta vs. Ivica Bacurin
    WBO-Europameister Francesco Pianeta verteidigt Titel gegen Ivica Bacurin Francesco Pianeta, der WBO-Europameister im Schwergewicht, wird seinen Titel im Rahmen des „ran Superfight“ von Robert Stieglitz gegen Felix Sturm (live in SAT.1 ab 22.30 Uhr) am 8. November in der Stuttgarter … Weiterlesen →

postheadericon Felix Sturm: Boxer, Promoter oder gar beides?

Es steht Aussage gegen Aussage. Sowohl Felix Sturm als auch Matthew Macklin haben in den vergangenen Wochen PR-Texte und Interviews im Internet lanciert, in denen sie ungehindert austeilen konnten. Es stand ihnen schließlich niemand im Weg. Erst recht kein Gegner im Boxring, aber noch nicht einmal jemand, der ihnen unbequeme Fragen gestellt hätte.

Einer lügt. Soviel scheint klar. Hat Macklin nun einen Vertrag vorliegen zu deutlich verbesserten Konditionen als bei seinem ersten Kampf gegen den deutschen Weltmeister vor zwei Monaten, wie Sturm behauptet, oder hat der Champion unmögliche Bedingungen für eine erneute Titelchance diktieren wollen, wie Macklin sagt? Sollte Macklin eine neue Chance aus Gier ausschlagen, wäre es schade. Sollte Sturm tatsächlich eine Beteiligung an den künftigen Börsen des Iren zur Bedingung für ein zweites Duell gemacht haben, wäre es schändlich.

Vielleicht liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Der eine hat aus der Position der Stärke heraus Konditionen bestimmen wollen, die der andere bereits als Gängelung auffasst. Unterm Strich bleibt: Der Rückkampf wird wohl nicht stattfinden – und das ist das Traurigste an der mittlerweile unrühmlichen Geschichte. Denn Macklin hat, unabhängig davon, wen man im ersten Duell nun als Sieger sah, eine neue Titelchance verdient. Und Sturm braucht den Rückkampf, um die Zweifel an seinem Sieg und damit an seiner Regentschaft als Mittelgewichts-Weltmeister zu beseitigen.

Es scheint, als stünde Sturm vor einer Entscheidung. Schlägt das Herz eines Boxers in ihm oder das des Promoters? Nach der hart erkämpften Freiheit von seinem früheren Promoter Klaus-Peter Kohl wird der selbständige Faustkämpfer Sturm gemerkt haben, dass seine Freiheit nicht vollkommen ist. Als Unternehmer trägt er plötzlich Verantwortung für Mitarbeiter, die teilweise auch seine Freunde sind. Verliert er im Ring, könnten sie ihren Job verlieren. Er allein trägt Verantwortung für das Fortbestehen seiner großen Pläne und des lukrativen Fernsehvertrages mit Sat.1. Also volles Risiko gehen oder auf Nummer sicher? In Deutschland für gutes Geld hoffnungslos unterlege Herausforderer boxen oder in Amerika für einen Bruchteil der Börse als Außenseiter einen starken Champion fordern? Sturm hat, wie wir wissen, beides drauf.

Angesichts solcher Entscheidungen hat sich schon mancher für einen Mittelweg entschieden. In Deutschland bleiben, Gefahr minimieren, und sich nur ab und zu mal, unter den wohlwollenden Blicken der heimischen Punktrichter, aus der Deckung wagen. Schon mancher Promoter hat so entschieden, und so mancher seiner Boxer darüber geklagt. Bevor der Boxer selbst zum Promoter wurde.

(Quelle:blog.fightshop.de)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.