Get Adobe Flash player
  • Golovkin gegen Rubio live auf SAT.1
    SAT.1 überträgt den Kampf zwischen WBC- und IBO-Champion Gennady Golovkin und Herausforderer Marco Antonio Rubio live in der Nacht vom 18. zum 19. Oktober Marco Antonio Rubio fordert am 19. Oktober im kalifornischen Carson den WBC- und IBO-Champion Gennady Golovkin. SAT.1 und überträgt den Kampf in der … Weiterlesen →
  • DBV und Cheftrainer Dr. Bastian gehen getrennte Wege
    Ein Bericht von Oliver Palme Der Deutsche Boxsport-Verband e. V. und sein Cheftrainer Dr. Michael Bastian gehen zukünftig getrennte Wege. Der zugrunde liegende Vertrag ist mit Wirkung zum Jahresende 2014 beendet worden. Der Verband dankt Herrn Dr. Bastian für dessen … Weiterlesen →
  • Der Coup steht
    SES-Boxing erwirbt das gesamte Bewegtbild-Archiv des ehemals größten deutschen Boxstalls Universum Box-Promotion SES Boxing hat sich einen wichtigen Bestandteil des „Erbes“ von Universum Box-Promotion gesichert. Mit dem Erwerb der medialen Rechte des gesamten Universum Video-Archivs geht der Magdeburger Box-Stall nun … Weiterlesen →
  • 100 Jahre BC Sportmann!
    Riesenfeier auf der Messe DU und DEINE WELT Ein Bericht von Wolfgang Weggen Foto: Klaus Frevert 100 Jahre BC Sportmann, das musste gefeiert werden – und wie! Sportmann-Präsident Hans John und BOX-OUT-Boss Christian Görisch zeigten in der Hamburger Messehalle im … Weiterlesen →
  • Huck jetzt Mitglied beim BDB
    Weiterer Schritt in Richtung Unabhängigkeit Die ersten Weichen sind gestellt. Am Donnerstag schloss sich Marco Huck (38-2-1, 26 K.o.´s) dem Bund Deutscher Berufsboxer (BDB) an. In Kaltenkirchen nahe Hamburg, traf sich der WBO-Weltmeister im Cruisergewicht mit Thomas Pütz, dem Präsidenten … Weiterlesen →
  • Box-Gala des BC Sportmann auf der Messe
    Und Jürgen Blin schlägt gleich zwei Mal zu Ein Bericht von Wolfgang Weggen Endspurt für Macher und Organisator Christian Görisch auf der Hamburg-Messe DU und DEINE WELT, die am Sonntag, nach 10 Tagen der „fliegenden Fäuste“, ihre Pforten schließt. Morgen … Weiterlesen →
  • Jürgen Brähmer verlängert bei Sauerland
    WM-Titelverteidigung am 6. Dezember in Oldenburg! Große Freude im Team Sauerland: WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer hat gestern seinen Vertrag beim Sauerland-Boxstall verlängert! Über vertragliche und finanzielle Inhalte wurde beidseitiges Stillschweigen vereinbart. Eines ist aber sicher: „Ich will den Fans in den … Weiterlesen →
  • Hochklassiger Boxsport in Straubing
    92. Deutsche Box-Meisterschaften finden in Straubing statt Ein Bericht von Oliver Palme Die 92. Deutschen Box-Meisterschaften der Männer finden vom 14. bis zum  18. Oktober mit über 110 Athleten aus 17 Landesverbänden in Straubing  statt. Damit ist eine Steigerung der … Weiterlesen →
  • Mike Keta widmet WBC-Titelkampf in Albanien dem Kampf gegen Brustkrebs
    EPBC-Mittelgewichts-Meisterschaft am 18.10. in Bulqiza – live auf ran.de und bei 360fights.com Der WBC Eurasia-Mittelgewichts-Champion Mike Keta widmet seine Titelverteidigung am 18. Oktober in Albanien gegen den Russen Marat Khuzeev dem weltweiten Kampf gegen Brustkrebs. Damit schließen sich Mike und … Weiterlesen →
  • Die Zukunft hat begonnen!
    SAT.1 wird neuer TV-Partner von Sauerland Event! Die Zukunft hat begonnen! Sauerland Event hat einen neuen TV-Partner. SAT.1 wird ab 2015 exklusiv die Boxkämpfe vom „Team Sauerland“ übertragen. Heute wurde ein langfristiger Rahmenvertrag abgeschlossen. Unter den Augen nationaler wie internationaler … Weiterlesen →

postheadericon Vor dem deutschen WM-Duell gegen Sebastian Zbik: Felix Sturm in Topform

 

Am 13. April verteidigt Felix Sturm seinen WBA-Weltmeistertitel gegen den Herausforderer Sebastian Zbik (22:05 Uhr live in SAT.1 und auf ran.de). Zehn Tage vor dem Kampf befindet sich der Mittelgewichtler in hervorragender Form.

Die 13 soll Felix Sturm kein Unglück bringen. Zum 13. Mal steigt Sturm in den Ring, um seinen Weltmeistergürtel zu verteidigen. Und dann auch noch am Freitag, den 13. April. Zwölfmal hatte er dabei Erfolg und auch beim 13. Mal soll diese Serie nicht reißen – Unglückszahl hin oder her.

Sturm verlässt sich ohnehin viel lieber auf seine hervorragende Form. “Im Training habe ich einige Sachen verändert. Mehr Wert auf boxspezifische Dinge gelegt. Früher mit dem speziellen Box-Training angefangen und dafür etwas weniger Kraftübungen”, beschreibt er sein Programm vor dem Kampf gegen Sebastian Zbik.

Jetzt Tickets für den Kampf in der Kölner Lanxess-Arena sichern

Hervorragende Form in der Vorbereitung

“Ich fühle mich sehr gut und bin topfit. Ich habe die Power, die Schnelligkeit und die Kondition, um Zbik in eine extreme Situation zu bringen”, strotzt Sturm geradezu vor Selbstvertrauen, zehn Tage bevor es im Ring um den Gürtel geht.

Noch mehr als sonst achtet er in diesen Tagen auf eine kalorienarme Ernährung – für den Titel verzichtet Sturm gern auf die kleinen kulinarischen Sünden des Alltags.

Felix Sturm schon nah dran am Idealgewicht

Damit hat Sturm beinahe schon sein Wettkampfgewicht erreicht und liegt nur zwei Kilo über dem Limit (72,5 kg). Trainer Fritz Sdunek findet nur lobende Worte für seinen Schützling: “Hinter seinen Aktionen steckt enormer Druck. Und vor allen Dingen ist seine Schnelligkeit überragend. Nach drei Sparringswochen ist Felix sehr gut in Schwung.”

Seit Juli 2006 hat Sturm keinen Kampf mehr verloren, zuletzt verteidigte er seinen Titel durch ein Unentschieden gegen Martin Murray aus England. In 40 Kämpfen kommt er auf 36 Siege, davon 15 durch K.o.

Böses Blut zwischen Sturm und Sebastian Zbik

Doch auch der Gegner ist nicht zu unterschätzen. Sebastian Zbik hat lediglich eine Niederlage in seinem Kampfrekord zu verzeichnen.

Die Wellen zwischen den beiden Kontrahenten schlagen bereits im Vorfeld des Kampfes hoch. Sturm bezeichnete Zbiks Interimsweltmeister-Gürtel als “Micky-Maus-Titel”, Zbik konterte: “Ich freue mich, dass Felix den Mut aufgebracht hat, gegen mich in den Ring zu steigen.”

Brisant auch: Sturms langjähriger Coach Michael Timm arbeitet nun als Co-Trainer bei Zbik. Der Kampfabend dürfte seinem Motto “Bad Blood” also gerecht werden, auch wenn Fritz Sdunek es rein sportlich sehen will: “Es wird ein Kampf auf sehr hohem technischen Niveau.”

(Quelle: SAT1)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.