Get Adobe Flash player
  • Härtel boxt in Kiel
    Profikampf Nummer zwei für früheren Amateurstar am 27. Wrzesień! Einen Einstand nach Maß hat Stefan Härtel (1-0) bei den Profis gefeiert. Mitte August gewann der Super-Mittelgewichtler klar nach Punkten. An diese Leistung will Härtel jetzt am 27. September in Kiel … Weiterlesen →
  • Tom Schwarz tritt in Muenchen an
    SES-Fighter Tom Schwarz tritt am 2.10. in München an – neunter Profikampf gegen Tomas Mrazek SES-Schwergewichtler Tom Schwarz wird am 2.10. im Rahmen der Veranstaltung „Steko’s Fight Night“ im Circus Krone in München seinen neunten Profikampf bestreiten. Der ungeschlagene und … Weiterlesen →
  • Wegner im Interview
    Wegner: „WM verteidigen und attraktiven Sport verkaufen!“ Aller guten Dinge sind drei! Nachdem Ulli Wegner seine beiden Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez und Marco Huck im August zu WM-Siegen führte, will der Erfolgstrainer nun mit Arthur Abraham nachlegen. Diese Aufgabe wird … Weiterlesen →
  • Gallagher optimistisch
    Smith-Coach vor Abraham-Kampf: “Trikot für Wegner, WM-Titel für Paul!” Joe Gallagher hat den 27. September im Kalender rot angestrichen. Dieser Tag soll für ihn und seinen Schützling Paul Smith ein ganz besonderer werden. Dann soll Smith den amtierenden WBO-Weltmeister Arthur … Weiterlesen →
  • Ruslan Chagaev wieder im Training
    Fritz Sdunek neuer Coach des WBA-Schwergewichts-Weltmeisters Am 6. Juli wurde Ruslan Chagaev zum zweiten Mal WBA-Weltmeister im Schwergewicht. In der tschetschenischen Hauptstadt Grozny sicherte sich der 35-Jährige den Titel, den er bereits zwischen 2007 i 2009 gehalten hatte, durch einen … Weiterlesen →
  • Smith überzeugt
    WM-Herausforderer: “Arthur ist müde, ich werde neuer Champion!” Da kommt etwas auf Arthur Abraham zu! Paul Smith fühlt sich in der Form seines Lebens, um „King Arthur” am 27. September in der Kieler Sparkassen-Arena zu entthronen! Wo der englische Super-Mittelgewichtler … Weiterlesen →
  • Box-Staffel des SV Lindenweiler sehr erfolgreich
    Vier Landesmeister und zweimal 2. Plätze Auf den Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt der Amateur-Boxer am Wochenende in Aschersleben räumten die Boxer der Box-Abteilung des SV-Lindenweiler richtig ab. Die Box-Staffel unter der Leitung von Trainer Ernst Patze konnte mit vier Landesmeistern und … Weiterlesen →
  • Feigenbutz unterschreibt!
    19-jähriger “K.o.-Prinz” boxt wieder am 27. September in Kiel Er gehört zu den größten Talenten im deutschen Boxsport. Super-Mittelgewichtler Vincent Feigenbutz (15-1, 14 KO) hat mit seinen gerade einmal 19 Jahren bereits für jede Menge Aufsehen gesorgt. Reihenweise beenden seine … Weiterlesen →
  • Granat mit angezogener Handbremse
    …trotzdem aber klarer Sieg über Mrazek Ein Bericht von Wolfgang Weggen Warum hat er den Tschechen nicht ausgeknockt? Viele Granat-Fans fragen sich, warum Adrian Granat, der Knockouter aus Malmö, bei Sauerlands Nordic-Fight-Night in Kopenhagen mit seinem Gegner Tomas Mrazek aus … Weiterlesen →
  • Abraham vor WM in Kiel
    Abraham: „Jetzt höre ich nur noch auf Wegner!“ Die Vorbereitung von Arthur Abraham ist in der letzten Phase! In weniger als zwei Wochen steht für den WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht in Kiel die Titelverteidigung gegen den Engländer Paul Smith an. Dafür … Weiterlesen →

postheadericon Mistrz świata Nadia Raoui spala na zemstę Eileen Olszewskiego

Na 13. Kwietnia chodzi w Lanxess Arena w Kolonii w bardzo specjalnym pojedynku bokserskim. W ramach walki Pucharu Świata pomiędzy Felix Sturm i Sebastian Żbik (22:05 Zegar Ive w SAT.1 i ran.de) wchodzi do niemieckiego mistrza świata WIBA Nadia Raoui obronę tytułu dobrowolnego przed Eileen Olszewskiego na.

Und genau dieser Kampf hat eine brisante Vorgeschichte. Bereits 2008 trafen die beiden Fliegengewichtlerinnen in Zürich aufeinander. Damals feierte die damalige WIBA-Weltmeisterin Olszewski in einem gellenden Pfeifkonzert ihre Titelverteidigung – der Kampf endete Remis, Raoui verstand die Welt nicht mehr.

Fragwürdiges Urteil im Kampf gegen Eileen Olszewski

Hatte sie doch zuvor einen tollen Kampf abgeliefert, der sie in den Augen vieler Fans und Boxexperten zur eindeutigen Siegerin gemacht hatte – nicht aber im Urteil der Kampfrichter.

Das fragwürdige Urteil von 2008 will Raoui nun im Rückkampf ein für alle mal vergessen machen und ihren Titel zum zweiten Mal verteidigen. Gegen die ungemütliche Olszewski, die derzeit Rang 10 in der unabhängigen WBAN Weltrangliste belegt, wird dies jedoch kein leichtes Unterfangen.

Nadia Raoui: “Ich erwarte ein starkes Duell”

Raoui übt sich vor dem brisanten Duell in Selbstkritik: “Mein letzter Kampf in Mannheim gegen die Ukrainerin Oksana Romanova hat mich selber nicht zufrieden gestellt. Oksana hat sehr passiv geboxt und war quasi über 8 Runden nur auf der Flucht.”

Gegen Olszewski erwartet die in Herne geborene Boxerin jedoch einen völlig anderen Kampf: “Sie geht über 10 Runden nach vorne und versteckt sich nicht. Ich erwarte ein starkes Duell, das mir mit Sicherheit alles abverlangen wird.”

Nadia Raoui hofft auf Heimvorteil in Köln

Zugute kommt der 26-Jährigen auch der Heimvorteil in Köln: “Der Kampf findet in NRW statt, da hoffe ich auf eine tolle Unterstützung meiner vielen Fans live in der Halle.”

Ob Raoui, die derzeit das Cover des Männermagazins “Pentouse” ziert, ihren Traum von der Revanche tatsächlich wahr macht, entscheidet sich am 13. April im Rahmen des WM-Kampfes von Felix Sturm gegen Sebastian Zbik.

(Ci,: SAT1)

Komentarze są zamknięte.

ProfiWIN