Get Adobe Flash player
  • Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft…
    Kracher Murat – Vekiloglu in Cuxhaven Ein Bericht von Wolfgang Weggen Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft! Treffen sich also zwei Berliner in Cuxhaven – was machen die beiden 31-Jährigen dort wohl an der Mündung der Elbe? Zusammen am … Weiterlesen →
  • SES-Schwergewicht Kretschmann verteidigt seinen Titel in Stuttgart
    Schwergewichtler Steffen Kretschmann will seinen Internationalen Deutschen Meister-Titel gegen den Georgier David Gegeshidze verteidigen Nun wird auch SES-Schwergewichtler Steffen Kretschmann im Programm um den „ran Superfight“ von Robert Stieglitz gegen Felix Sturm (live in SAT.1 ab 22.30 Uhr) am 8. … Weiterlesen →
  • Reifeprüfung für Zeuge in Oldenburg!
    Tyron Zeuge muss sich beweisen! Das fordert Trainer Karsten Röwer von seinem 22-jährigen Schützling vor dessen Kampf in der Oldenburger EWE Arena. Am 6. Dezember bekommt es der IBF-International-Champion vom Team Sauerland mit Stjepan Bozic (29-8, 19 K.o.´s) zu tun. … Weiterlesen →
  • Karo Murat im Interview
    Exklusives Interview mit www.boxing.pro Das Interview führte: Jonny Orbán Sein letzter Kampf ist nun genau ein Jahr her. Damals boxte Karo Murat gegen Bernard Hopkins um den Weltmeistertitel nach Version der IBF. Nach 12 harten Runden, verlor Murat den Kampf … Weiterlesen →
  • Doppel-WM in Oldenburg!
    IBF-Champion Hernandez verteidigt Titel am 6. Dezember gegen Afolabi Zwei Weltmeisterschaftskämpfe an einem Abend! Dieses Spektakel wird den Zuschauern am 6. Dezember in der Oldenburger EWE Arena beschert und bildet zugleich den krönenden Abschluss der Zusammenarbeit des Team Sauerlands mit … Weiterlesen →
  • Brähmer boxt Glazewski!
    WBA-Weltmeisterschaft am 6. Dezember in der Oldenburger EWE Arena Der 6. Dezember kann für Jürgen Brähmer (44-2, 32 K.o.´s) kommen! Denn jetzt weiß der WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, auf wen er am Nikolaustag in der Oldenburger EWE-Arena trifft: Pawel Glazewski (23-2, … Weiterlesen →
  • Sensationeller Start der deutschen Boxer in die APB-Profiserie
    Erik Pfeifer überzeugt / Ahmatovic knockt US-Boy aus / Serge Michel überrascht Die AIBA Pro Boxing Serie ist eindrucksvoll für den Deutschen Boxsport-Verband (DBV) gestartet. Drei Siege der DBV-Boxer sind ein herausragendes Ergebnis zum Start der neuen Innovation im Boxsport. … Weiterlesen →
  • Sieg für Erik Pfeifer
    Erik Pfeifer startet mit einem Sieg gegen Amir Ahmed in seine APB-Profikarriere Erik Pfeifer hat seinen ersten APB-Kampf sehr souverän mit 3:0 gegen den Ägypter Samir Ahmed gewonnen. Denis Popov (Russland) wertete 52:60, Allan Roos (Finnland) 53:60 und der Algerier … Weiterlesen →
  • Röwer verlängert
    Trainer will in den kommenden 2 Jahren Talente zu Champions formen! Das Team Sauerland hat einen weiteren wichtigen Baustein für die Zukunft gelegt! Am Mittwoch einigte man sich mit Karsten Röwer über ein langfristige Verlängerung seines Vertrages! Der Diplom-Sportlehrer hat … Weiterlesen →
  • Weltpremiere: AIBA Pro Boxing (APB) bringt Profis zu den Olympischen Spielen
    Der olympische Weltverband im Boxen startet die zweite Weltpremiere, um den Boxsport weltweit zu professionalisieren. An vier verschiedenen Standorten wird am Wochenende die AIBA Pro Boxing (APB) ihre Kämpfe austragen. Damit bietet nun die AIBA alle Facetten des Boxsports ab. … Weiterlesen →

postheadericon Weltmeisterin Nadia Raoui brennt auf die Revanche gegen Eileen Olszewski

Am 13. April kommt es in der Lanxess Arena Köln zu einem ganz besonderen Box-Duell. Im Rahmen des WM-Kampfes zwischen Felix Sturm und Sebastian Zbik (22:05 Uhr ive in SAT.1 und auf ran.de) tritt die deutsche WIBA-Weltmeisterin Nadia Raoui zur freiwilligen Titelverteidigung gegen Eileen Olszewski an.

Und genau dieser Kampf hat eine brisante Vorgeschichte. Bereits 2008 trafen die beiden Fliegengewichtlerinnen in Zürich aufeinander. Damals feierte die damalige WIBA-Weltmeisterin Olszewski in einem gellenden Pfeifkonzert ihre Titelverteidigung – der Kampf endete Remis, Raoui verstand die Welt nicht mehr.

Fragwürdiges Urteil im Kampf gegen Eileen Olszewski

Hatte sie doch zuvor einen tollen Kampf abgeliefert, der sie in den Augen vieler Fans und Boxexperten zur eindeutigen Siegerin gemacht hatte – nicht aber im Urteil der Kampfrichter.

Das fragwürdige Urteil von 2008 will Raoui nun im Rückkampf ein für alle mal vergessen machen und ihren Titel zum zweiten Mal verteidigen. Gegen die ungemütliche Olszewski, die derzeit Rang 10 in der unabhängigen WBAN Weltrangliste belegt, wird dies jedoch kein leichtes Unterfangen.

Nadia Raoui: “Ich erwarte ein starkes Duell”

Raoui übt sich vor dem brisanten Duell in Selbstkritik: “Mein letzter Kampf in Mannheim gegen die Ukrainerin Oksana Romanova hat mich selber nicht zufrieden gestellt. Oksana hat sehr passiv geboxt und war quasi über 8 Runden nur auf der Flucht.”

Gegen Olszewski erwartet die in Herne geborene Boxerin jedoch einen völlig anderen Kampf: “Sie geht über 10 Runden nach vorne und versteckt sich nicht. Ich erwarte ein starkes Duell, das mir mit Sicherheit alles abverlangen wird.”

Nadia Raoui hofft auf Heimvorteil in Köln

Zugute kommt der 26-Jährigen auch der Heimvorteil in Köln: “Der Kampf findet in NRW statt, da hoffe ich auf eine tolle Unterstützung meiner vielen Fans live in der Halle.”

Ob Raoui, die derzeit das Cover des Männermagazins “Pentouse” ziert, ihren Traum von der Revanche tatsächlich wahr macht, entscheidet sich am 13. April im Rahmen des WM-Kampfes von Felix Sturm gegen Sebastian Zbik.

(Quelle: SAT1)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.