Get Adobe Flash player
  • Boytsov will mit K.o.-Sieg Ehre wiederherstellen!
    Denis Boytsov (33-1, 26 KO) greift wieder an! Na 30. August steigt er nach langer Verletzungspause endlich wieder in den Ring. Im GERRY WEBER Stadion in Halle/Westfalen soll gegen Timur Musafarov (6-1, 5 KO) nicht nur der erste Sieg unter … Weiterlesen →
  • Huck voll konzentriert!
    WBO-Weltmeister will Herausforderer Larghetti keinesfalls unterschätzen Er hat noch nie verloren! 21 Kämpfe, 21 Siege – 13 davon durch K.o. Na 30. August will der 31-jährige Italiener Mirko Larghetti für die große Box-Sensation sorgen und den WBO-Champion Marco Huck (29 Czytaj więcej ... →
  • Gevor-Brüder siegreich
    Noel und Abel Gevor lassen ihren Gegnern in Erfurt keine Chance! Cruisergewicht: Noel Gevor (GER – 13-0-0) besiegte Ismail Abdoul (BEL – 54-30-2) nach Punkten (einstimmig) Gevor-Doppelpack in Erfurt! Vor allem WBO-Junioren-Weltmeister Noel Gevor konnte in der thüringischen Landeshauptstadt überzeugen. Czytaj więcej ... →
  • Härtel startet überzeugend
    Profidebüt des ehemaligen Amateurstar in Erfurt geglückt Super-Mittelgewicht: Stefan Härtel (GER – 1-0) besiegte Olegs Fedotovs (LAT – 18-15, 12 KO) nach Punkten (60:53, 60:53, 60:53) Der Olympia-Teilnehmer von 2012 ist mit einem ansprechenden Auftritt in der Welt des Profi-Boxens … Weiterlesen →
  • Zeuge holt nächsten Titel!
    Röwer-Schützling trotz Handverletzung neuer IBF-International-Champion! IBF International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht: Tyron Zeuge (GER – 15-0-0) besiegte Baker Barakat (GER – 40-17-4) via TKO (9. Okrągły) Der Aufstieg des Tyron Zeuge setzt sich fort! Auch im 15. Kampf bewahrte sich der … Weiterlesen →
  • Culcay neuer Europameister!
    “Golden Jack” holt EM-Gürtel mit einstimmigem Punktsieg über Real Europameisterschaft im Halbmittelgewicht: Jack Culcay (GER – 18-1, 10 KO) besiegte Isaac Real (ESP – 10-1-1, 5 KO) nach Punkten (115:112, 115:113, 117:110) Neuer Trainer, neues Glück! So lautet mal wieder … Weiterlesen →
  • Hernandez schlägt Arslan
    IBF-Weltmeister verteidigt Titel knapp nach Punkten in Erfurt Yoan Pablo Hernandez ist weiterhin IBF-Weltmeister im Cruisergewicht. Im Vorfeld des Kampfes zwischen ihm und seinem Gegner Firat Arslan war viel die Rede vom Duell Technik gegen Physis. Nach zwölf Runden muss … Weiterlesen →
  • Wyniki Erfurt
    Alle Resultate vom 16. August aus der Messehalle in Erfurt 1. Kampf im Halbschwergewicht, angesetzt auf sechs Runden: Attila Palko (Węgry) vs. Abel Gevor (Niemcy): Sieger Gevor (einstimmig) nach Punkten 2. Kampf im Federgewicht, angesetzt auf acht Runden: Cristian Montilla … Weiterlesen →
  • Samstag auf Sonntag-Nacht: Boxen live auf D-Max 3 WM-Fights
    Drei auf einen Streich: Weltmeisterliches Boxen auf DMAXBoxen Live: Die WM im Weltergewicht – Shawn Porter vs. Kell Brook – am 17. Sierpień 2014 z 03:00 ZEGAR, live und exklusiv im deutschen Free-TV auf DMAX Eine Box-Nacht, drei Weltmeisterschafts-Kämpfe: Neben … Weiterlesen →
  • Hernandez und Arslan bereit
    Alle Titelkämpfer im Gewichtslimit vor Boxnacht am Samstag in Erfurt 1. Kampf im Halbschwergewicht, angesetzt auf sechs Runden: Attila Palko (Węgry): folgt Abel Gevor (Niemcy): 80,7 kg / 177.9 lbs 2. Kampf im Federgewicht, angesetzt auf acht Runden: Cristian Montilla … Weiterlesen →

postheadericon Mistrz świata Nadia Raoui spala na zemstę Eileen Olszewskiego

Na 13. Kwietnia chodzi w Lanxess Arena w Kolonii w bardzo specjalnym pojedynku bokserskim. W ramach walki Pucharu Świata pomiędzy Felix Sturm i Sebastian Żbik (22:05 Zegar Ive w SAT.1 i ran.de) wchodzi do niemieckiego mistrza świata WIBA Nadia Raoui obronę tytułu dobrowolnego przed Eileen Olszewskiego na.

Und genau dieser Kampf hat eine brisante Vorgeschichte. Bereits 2008 trafen die beiden Fliegengewichtlerinnen in Zürich aufeinander. Damals feierte die damalige WIBA-Weltmeisterin Olszewski in einem gellenden Pfeifkonzert ihre Titelverteidigung – der Kampf endete Remis, Raoui verstand die Welt nicht mehr.

Fragwürdiges Urteil im Kampf gegen Eileen Olszewski

Hatte sie doch zuvor einen tollen Kampf abgeliefert, der sie in den Augen vieler Fans und Boxexperten zur eindeutigen Siegerin gemacht hatte – nicht aber im Urteil der Kampfrichter.

Das fragwürdige Urteil von 2008 will Raoui nun im Rückkampf ein für alle mal vergessen machen und ihren Titel zum zweiten Mal verteidigen. Gegen die ungemütliche Olszewski, die derzeit Rang 10 in der unabhängigen WBAN Weltrangliste belegt, wird dies jedoch kein leichtes Unterfangen.

Nadia Raoui: “Ich erwarte ein starkes Duell”

Raoui übt sich vor dem brisanten Duell in Selbstkritik: “Mein letzter Kampf in Mannheim gegen die Ukrainerin Oksana Romanova hat mich selber nicht zufrieden gestellt. Oksana hat sehr passiv geboxt und war quasi über 8 Runden nur auf der Flucht.”

Gegen Olszewski erwartet die in Herne geborene Boxerin jedoch einen völlig anderen Kampf: “Sie geht über 10 Runden nach vorne und versteckt sich nicht. Ich erwarte ein starkes Duell, das mir mit Sicherheit alles abverlangen wird.”

Nadia Raoui hofft auf Heimvorteil in Köln

Zugute kommt der 26-Jährigen auch der Heimvorteil in Köln: “Der Kampf findet in NRW statt, da hoffe ich auf eine tolle Unterstützung meiner vielen Fans live in der Halle.”

Ob Raoui, die derzeit das Cover des Männermagazins “Pentouse” ziert, ihren Traum von der Revanche tatsächlich wahr macht, entscheidet sich am 13. April im Rahmen des WM-Kampfes von Felix Sturm gegen Sebastian Zbik.

(Ci,: SAT1)

Komentarze są zamknięte.

ProfiWIN