Get Adobe Flash player
  • Huck will Erfolgsgeschichte weiterschreiben
    WBO-Weltmeister: “Mein Gegner ist stark, aber ich werde ihn schlagen” Vor fast genau fünf Jahren wurde Marco Huck im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen erstmals WBO-Weltmeister im Cruisergewicht. Nun strebt er an gleicher Stelle am 30. Sierpień (Sobota) 2014 seine … Weiterlesen →
  • Abraham verteidigt in Kiel!
    WBO-Weltmeister trifft am 27. September auf Engländer Paul Smith! Deutschland ist zum vierten Mal Fußball-Weltmeister geworden – Arthur Abraham (40-4, 28 KO) will wiederum seinen fünften WM-Sieg im Super-Mittelgewicht einfahren. Na 27. September soll ihm dieses Kunststück gelingen. Dann trifft … Weiterlesen →
  • Moritz Stahl aus dem „Team Deutschland“ kämpft um seinen ersten Gürtel
    WBO Youth Inter-Conti-Titelkampf gegen den Spanier Guram Natsulishvili Nun steht auch der fünfte Titelkampf für die „Super Fight Night“ am 26. Lipiec 2014 in der Dessauer Anhalt-Arena fest. SES-Fighter Moritz Stahl (8-0-0 (6)) greift nach seinem ersten internationalen Titel. Im … Weiterlesen →
  • O-Töne aus der Pressekonferenz im „Hugo-Junkers-Museum“/Dessau
    Robert Stieglitz will sich gegen Sergey „The Ghost“ Khomisky wieder auf die Nummer 1 kämpfen! Mit vier großen Titelkämpfen kehrt das Magdeburger SES-Box-Team nach fünf Jahren nach Dessau zurück. In Kooperation mit „Dessau-Roßlau sportlich“ wird am 26. Lipiec 2014 Ex-Weltmeister … Weiterlesen →
  • Mike Keta gewinnt WBC Titel durch K.O. in Runde 7
    Der Münchener Mittelgewichtler Mike Keta konnte am Samstag Abend in München den WBC Europe/Asia/Pacific Titel durch KnockOut in Runde 7 gegen den Georgier Mikheil Khutsishvili gewinnen. Beide Kontrahenten lieferten sich eine große Schlacht, Keta war jedoch der bessere Mann, er … Weiterlesen →
  • Ein Jahr „Team Deutschland“ im Boxsport
    „Hallo Ihr Fußball-Weltmeister, willkommen Zuhause! Eure Vorlage, unser Ziel – wir wollen auch Weltmeister werden!“ Fast genau vor einem Jahr wurde das Projekt „Team Deutschland“ von SES-Promoter Ulf Steinforth in Magdeburg für den deutschen Boxsport gegründet. Die Bilanz nach den … Weiterlesen →
  • Bösel trifft auf Ungarn Regi
    „Super Fight Night“ am 26. Lipiec 2014 in Dessau Der ungeschlagene frühere WBO-Junioren-Weltmeister Dominic Bösel (15-0-0 (5)) aus Freyburg/Unstrut, die Nummer 8 der WBO-Rangliste und der aktuelle WBO-Inter-Conti-Champion im Halb-Schwergewicht, wird sich in der Dessauer Anhalt Arena mit dem erfahrenen … Weiterlesen →
  • Das neue „Wir-Gefühl“
    Wie Hamburg wieder eine Boxhochburg werden kann… Ein Bericht von Wolfgang Weggen „Das neue Wir als Verband“ – unter diesem Motto stand der Info-Abend, zu dem HABV-Geschäftsführer Christian Görisch die 33 Hamburger Klubs in die Boxhalle Braamkamp geladen hatte. Ein … Weiterlesen →
  • Hernandez vs. Arslan
    Letzte Chance: Arslan will mit Sdunek Weltmeister Hernandez entthronen Weltmeister gegen Ex-Champion und ein Duell der deutschen Trainer-Legenden: Der Kampf zwischen Yoan Pablo Hernandez und Firat Arslan verspricht jede Menge Brisanz. Bevor die beiden Cruisergewichtler am 16. August um die … Weiterlesen →
  • Hoch hinaus – mit dem Gewicht nach unten!
    Doppel-Weltmeisterin Christina Hammer beendet ihr Trainingslager in Ost-Tirol Christina Hammer absolvierte in den letzten Tagen ein „Hammer-Programm“. Im Trainingslager in Virgen (Ost-Tirol / Österreich) wurden mit Bergläufen und weiteren „steilen“ Übungen die Kondition und die Physis der Doppel-Weltmeisterin aus Dortmund … Weiterlesen →

postheadericon Mistrz świata Nadia Raoui spala na zemstę Eileen Olszewskiego

Na 13. Kwietnia chodzi w Lanxess Arena w Kolonii w bardzo specjalnym pojedynku bokserskim. W ramach walki Pucharu Świata pomiędzy Felix Sturm i Sebastian Żbik (22:05 Zegar Ive w SAT.1 i ran.de) wchodzi do niemieckiego mistrza świata WIBA Nadia Raoui obronę tytułu dobrowolnego przed Eileen Olszewskiego na.

Und genau dieser Kampf hat eine brisante Vorgeschichte. Bereits 2008 trafen die beiden Fliegengewichtlerinnen in Zürich aufeinander. Damals feierte die damalige WIBA-Weltmeisterin Olszewski in einem gellenden Pfeifkonzert ihre Titelverteidigung – der Kampf endete Remis, Raoui verstand die Welt nicht mehr.

Fragwürdiges Urteil im Kampf gegen Eileen Olszewski

Hatte sie doch zuvor einen tollen Kampf abgeliefert, der sie in den Augen vieler Fans und Boxexperten zur eindeutigen Siegerin gemacht hatte – nicht aber im Urteil der Kampfrichter.

Das fragwürdige Urteil von 2008 will Raoui nun im Rückkampf ein für alle mal vergessen machen und ihren Titel zum zweiten Mal verteidigen. Gegen die ungemütliche Olszewski, die derzeit Rang 10 in der unabhängigen WBAN Weltrangliste belegt, wird dies jedoch kein leichtes Unterfangen.

Nadia Raoui: “Ich erwarte ein starkes Duell”

Raoui übt sich vor dem brisanten Duell in Selbstkritik: “Mein letzter Kampf in Mannheim gegen die Ukrainerin Oksana Romanova hat mich selber nicht zufrieden gestellt. Oksana hat sehr passiv geboxt und war quasi über 8 Runden nur auf der Flucht.”

Gegen Olszewski erwartet die in Herne geborene Boxerin jedoch einen völlig anderen Kampf: “Sie geht über 10 Runden nach vorne und versteckt sich nicht. Ich erwarte ein starkes Duell, das mir mit Sicherheit alles abverlangen wird.”

Nadia Raoui hofft auf Heimvorteil in Köln

Zugute kommt der 26-Jährigen auch der Heimvorteil in Köln: “Der Kampf findet in NRW statt, da hoffe ich auf eine tolle Unterstützung meiner vielen Fans live in der Halle.”

Ob Raoui, die derzeit das Cover des Männermagazins “Pentouse” ziert, ihren Traum von der Revanche tatsächlich wahr macht, entscheidet sich am 13. April im Rahmen des WM-Kampfes von Felix Sturm gegen Sebastian Zbik.

(Ci,: SAT1)

Komentarze są zamknięte.

ProfiWIN